Solarmodule versenden mit Abholung vor Ort!

      Wir bieten unsere Dienstleistung ausschließlich für Gewerbekund:innen, Behörden und Unternehmen an. Ein Transport im Auftrag von Privatpersonen ist komplett ausgeschlossen.

      Zuverlässig Solarmodule transportieren mit Cargoboard

      Solarenergie ist nicht nur regenerativ, sondern auch kostensparend. Vor der Montage müssen Sie die PV-Module jedoch sicher transportieren, um eine vollwertige Leistung garantieren zu können.

      Cargoboard bietet Ihnen optimierte und moderne Versandtechniken, um Ihre Solarmodule zuverlässig, effizient und schnell zu transportieren – national sowie international.

       

      Inhalt

      Solarmodule transportieren mit Cargoboard

      Wenn Sie Solarmodule transportieren möchten, sollten Sie bei der Vorbereitung einige Aspekte berücksichtigen.

      Dank des ausgedehnten und weitreichenden Beförderungsnetzwerks von Cargoboard ist es möglich, Ihren Versand innerhalb weniger Werktage durchzuführen.

      Mit nur ein paar Mausklicks können Sie auf unserer Plattform die gewünschte Transportart wählen, die Frachtkosten berechnen und die Beförderung unmittelbar reservieren.

       

      Jetzt Transportpreis berechnen!

      Transportablauf Warenversand Cargoboard
      1. Auftragsbuchung des Warenversands über die Plattform my cargoboard

      Die Auftragsbuchung über unsere Plattform

      Um über unsere Plattform einen Auftrag zu erteilen, ist es erforderlich, zunächst die Versandinformationen wie Abhol- und Zielort sowie die genauen Maße der Sendung, einschließlich Verpackung, anzugeben. Dieser Schritt ist von großer Bedeutung, um eine präzise Kalkulation des Frachtkostens sicherzustellen.

       

      Die Transportmittelwahl für den Versand der Solarmodule

      Sobald Sie den Transport gebucht und die notwendigen Unterlagen bekommen haben, ist es Zeit die Ware einzupacken.

      Bei Cargoboard müssen Lieferungen, deren Gesamtgewicht inklusive Verpackung 30 kg übersteigt, auf einer Palette versendet werden. Detaillierte Empfehlungen zur optimalen Verpackungsgestaltung entnehmen Sie bitte unseren Verpackungshinweisen im unteren Teil diese Seite.

      Zu den Verpackungstipps

      2. Die Verpackung der Ware für den Transport
      3. Die Abholung der Ware für den Transport

      Die Abholung der Solarmodule Pakete

      Unsere Speditionsmitarbeitenden übernehmen Ihre Sendung direkt an der Bordsteinkante. Für Sendungen mit einem Gewicht von 30 kg oder mehr muss die Ware entweder auf einer Palette platziert oder selbst befahrbar sein.

      Die Lieferung der Solarmodule 

      Wie die Abholung erfolgt auch die Lieferung der Solarmodule frei Bordsteinkante. Hierfür wird die Sendung von unseren Speditionsmitarbeitenden an der Lieferadresse am Straßenrand entladen.

      4. Die Lieferung der versendeten Ware

      Lieferzeiten beim Transport von Solarmodulen 

      In der aufgeführten Tabelle haben wir Ihnen die Regellaufzeiten für einen Transport von Solarmodulen innerhalb Deutschlands aufbereitet.

       

      Laufzeiten für europäische Transporte können Sie nach Eingabe des Abhol- und Zielortes auf unserer Plattform einsehen.

       

      Bitte beachten Sie, dass die Lieferzeiten auf Grund saisonaler Schwankungen und regionaler Einschränkungen abweichen können. Sollten Sie Fragen haben, kontaktieren Sie gerne unser Service-Team.

        Lieferoption Standard Lieferoption Express

      Stückgutversand

      1-2 Werktage 1 Werktag

      Teilladungen

      1 Werktag (Abholung innerhalb von 3 Werktagen)

      1 Werktag (Abholung am gewählten Werktag)

      Komplettladungen

      1 Werktag (Abholung innerhalb von 3 Werktagen)

      1 Werktag (Abholung am gewählten Werktag)

       

      Lieferoption Wunschtermin

      Die Lieferoption des Wunschtermins steht Ihnen bei der Transportart des Stückgutversands zur Verfügung. Diese Lieferoption ermöglicht es Ihnen Ihre Stückgutsendung zu einem späteren Wunschtermin zu versenden. Was heißt das konkret?

      • Abholung am nächsten Werktag oder zum Wunschtag
      • Priorisierte Zustellung zum Wunschtermin
      • Kostenfreie Einlagerung der Ware für maximal 4 Werktage (anschließend 5€ pro Palettenstellplatz und pro Werktag)
      • Mindestlaufzeiten wie bei der Lieferoption Standard

      Transportart Direktfahrten

      Bei Buchung einer Direktfahrt können Sie sich auf unser schnellstes Transportprodukt freuen. Das gebuchte Fahrzeug fährt in diesem Fall unverzüglich und ohne Umladestellen zur Empfangsstelle.

       

      Mehr über Direktfahrten erfahren

      Preise beim Transport von Solarmodulen

      Beim Transportieren von großen Solarmodulen hängen die Preise stark von Abhol- und Zielort sowie der gewählten Transportart und des Gesamtgewichtes ab.

      Mit unserem Preisrechner können Sie Ihren personalisierten Transportpreis in Echtzeit berechnen, indem Sie einfach Ihre Sendungsdaten eingeben.

      Solarmodule transportieren – so funktioniert der sichere Versand

      Je nach Größe und Anzahl existieren für den Versand von Solarmodulen verschiedene Methoden.

       

      Vermeiden Sie jedoch unbedingt Transportschäden durch Ruckeln, Stoßen oder Fallen der Solarpanels. Hierbei können Mikrorisse in den Solarmodulen entstehen. Diese beeinträchtigen den Energiefluss im Solarmodul und verringern die Photovoltaik-Leistung.

       

      Eine Spedition führt spezielle Lieferungen durch, um zu gewährleisten, dass die Solarmodule sicher und unversehrt bei Ihnen ankommen.

       

      Jetzt Transportpreis berechnen!

       

       

      Solarmodule richtig verpacken

      Die Verwendung von hochwertigen Verpackungsmaterialien entscheidet über die Transportsicherheit. Achten Sie also auf ein robustes Verpackungsmaterial, um die Solarmodule vor Stößen und Vibrationen zu schützen.

       

      Dafür können Sie die Solarmodule vor dem Transportieren in eine Schutzfolie einwickeln und mit einer Polsterung wie Schaumstoff oder Styropor umgeben. Verwenden Sie auch eine Schrumpffolie, Holzverschläge oder Kartonage, sodass die Module zusätzlich vor Beschädigungen geschützt sind.

       

      Bei Konzentratormodulen sollten Sie zusätzliche Vorsicht und Sorgfältigkeit an den Tag legen, da diese noch empfindlicher als gewöhnliche Solarmodule sind.

       

      Solarmodule sicher transportieren

      Folgen Sie der Verpackungsanleitung: Den meisten Solarmodule sind Anleitungen mit Anweisungen zur sicheren Verpackung und zum Transport beigefügt. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Anweisungen genau befolgen.

       

      Außerdem gibt es seit mehreren Jahren die Normen IEC 61215 und 61730, die einen angemessenen Sicherheitsstandard beim Transport von Solarmodulen gewährleisten sollen. Berücksichtigen Sie deshalb bitte diese Hinweise, wenn Sie Solarmodule transportieren.

       

      Beim Umladen von Solarmodulen besteht ein erhöhtes Stoß- oder Fallrisiko. Um zusätzliche Schäden während des Transports vorzubeugen, sollten Sie das Umladen der Photovoltaikmodule vermeiden. Ist es doch unumgänglich, so sollte dies ein darauf geschultes Personal übernehmen.

       

      Zudem haben einige Länder oder Regionen spezifische Vorschriften für den Transport von Solarmodulen. Informieren Sie sich daher vor dem Transport über die geltenden Auflagen.

       

      Mehr über Verpackungstipps erfahren

      Gelten Solarmodule als Gefahrgut?

      Je nach Art enthalten einige Solarzellen vereinzelte Substanzen, die als gefährlich eingestuft sind. Dazu zählen beispielsweise Blei und Schwefelsäure. Aus diesem Grund handelt es sich beim Versand solcher Solarmodule um einen Gefahrgut-Transport.

      Die Lieferung von Solarmodellen

      Die Lieferung von Solarmodulen erfolgt in der Regel auf Einwegpaletten oder speziellen Modulpaletten. Diese sind so konzipiert, dass sie die Solarmodule sicher halten und vor Beschädigungen schützen. Die Anzahl der Solarmodule pro Palette variiert je nach Hersteller. Die Mindestanzahl hierfür liegt jedoch bei 4 Modulen pro Palette.

       

      Wichtig ist, dass die Paletten selbst nicht beschädigt sind. Außerdem sollten die Solarpanels beim Transportieren sicher auf der Palette befestigt sein, um ein Verrutschen zu vermeiden. Prüfen Sie daher die Absicherung im Optimalfall mehrfach, sodass Sie somit einen schadenfreien Transport sicherstellen.

       

      Bevor ein neu entwickeltes Solarmodul zum ersten Mal versendet werden darf, muss es der Hersteller samt Verpackung noch einigen Transport-Prüfungen unterziehen. Diese entsprechen der DIN EN 62759-1 Sicherheitsnorm und sollen einen unversehrten Transport garantieren.

       

      Hierbei wird das entsprechende Solarmodul vom Produzenten verpackt und in einem akkreditierten Prüflabor getestet. Folgende Untersuchungen können bei einer solchen Prüfung erfolgen:

      • Vibrationstests
      • Kippfallprüfung
      • Schrägschlagprüfung
      • Testen des Fahrens über unvorhersehbare Hindernisse auf der Straße, wie z.B. Schlaglöcher und Gehwegkanten
      • Isolationsprüfung
      • Temperaturwechselprüfung
      • Feuchte-Frost-Prüfung
      • dynamischer und statischer Belastungstest

      Sobald das Solarmodul diese Tests unbeschadet in der verwendeten Verpackung überstanden hat, darf es in dieser Kombination vom Hersteller an Kund:innen versendet werden.

       

      Jetzt Solarmodule transportieren

       

       

      Solarmodule transportieren mit Cargoboard

      Mit über 46.000 Vertrauenspartner:innen liegt uns der sichere Transport Ihrer Solarmodule am Herzen. Hochmoderne Fördertechniken, qualifizierte Mitarbeiter:innen und operative Exzellenz zeichnen uns aus und bieten die ideale Grundlage für einen effizienten Transport Ihrer Güter.

       

      Unser Leistungsspektrum im Überblick:

      Finden auch Sie Ihre individuelle Transportlösung mit Cargoboard:

      Wir sind Ihr direkter Ansprechpartner und garantieren Ihnen eine effiziente, zuverlässige und unkomplizierte Abwicklung.

      Sichern Sie Ihre Solarmodule ab

      Es ist wichtig, sicherzustellen, dass Ihre Solarmodule während des Transports versichert sind. Wir bieten unseren Kund:innen eine Transportversicherung an, für den Fall, dass Ihre Sendung beschädigt wird oder verloren geht.

       

      Mehr über die Transportversicherung erfahren

      Sonderkonditionen für den Transport von Solarmodulen 

      Wenn Sie bei Cargoboard mindestens 5 Sendungen pro Monat regelmäßig versenden, können Sie als Vielversender:in von individuellen Konditionen profitieren.

      Häufig gestellte Fragen zum Solarmodulversand

      Ich finde nicht wonach ich suche. An wen kann ich mich wenden?

      Bei offen gebliebenen Fragen sind wir über den Live-Chat (unten rechts), per Mail und telefonisch für Sie erreichbar.

      Jetzt Kontakt aufnehmen